Selbstbehauptungstrainings für traumatisierte Frauen

Nach einem schweren Trauma wieder lernen stark und selbstbewusst aufzutreten

Die Selbstbehauptungstrainings für traumatisierte Frauen vermitteln Ihnen praktische Fähigkeiten für den Ernstfall, die im Alltag ein Gefühl der Sicherheit als Basis für selbstsicheres Auftreten ermöglichen. Sie werden Strategien und Techniken lernen, um Ängste zu überwinden, sich besser abgrenzen und durchsetzen zu können. Der Kurs reicht von verbalen Deeskalationsstrategien bis hin zu Selbstverteidigungstechniken. Es werden keine komplizierten Techniken gelehrt, sondern szenarienbasiert die Nutzung eigener Reflexe und Instinkte erarbeitet.

Das Seminar besteht aus 3 Modulen, die einen in sich geschlossenen Kurs bilden und speziell auf die Bedürfnisse traumatisierter Menschen zugeschnitten sind. 

Die Seminare sind speziell auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten, die physische oder psychische Gewalt erfahren haben.

Aktuelle Trainingstermine

Der nächste Kurs beginnt im Oktober 2020:

 

Modul 1   22.03.2020 10:00 - 12:00 Uhr

Modul 2   29.03.2020 10:00 - 12:00 Uhr

Modul 3   05.04.2020 10:00 - 12:00 Uhr

  

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 16.03.2020 formlos unter info@hansen-psychotherapie.de

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und weitere Informationen zum Veranstaltungsort.

 

 

 

Praxis für Psychotherapie

Dipl.-Psych.

Christopher Hansen

Psychologischer Psychotherapeut

(Verhaltenstherapie)

 

Lohmühlenstraße 1

20099 Hamburg

Tel: 0176-49931271