Selbstbehauptungstrainings für traumatisierte Frauen

Nach einem schweren Trauma wieder lernen stark und selbstbewusst aufzutreten

Die Selbstbehauptungstrainings für traumatisierte Frauen vermitteln Ihnen praktische Fähigkeiten für den Ernstfall, die im Alltag ein Gefühl der Sicherheit als Basis für selbstsicheres Auftreten ermöglichen. Sie werden Strategien und Techniken lernen, um Ängste zu überwinden, sich besser abgrenzen und durchsetzen zu können. Der Kurs reicht von verbalen Deeskalationsstrategien bis hin zu Selbstverteidigungstechniken. Es werden keine komplizierten Techniken gelehrt, sondern szenarienbasiert die Nutzung eigener Reflexe und Instinkte erarbeitet.

Das Seminar besteht aus 5 Modulen, die einen in sich geschlossenen Kurs bilden und speziell auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind, die physische oder psychische Gewalt erfahren haben.

 

Diese Kurse werden im Rahmen der gruppenpsychotherapeutischen Grundversorgung der gesetzlichen Krankenkassen angeboten, sodass eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung möglich ist.   

Aktuelle Trainingstermine

 

Der nächste Kurs beginnt am 14.09.2022 um 9:00 Uhr. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 08.09.2022.

 

 

Praxis für Psychotherapie

Dipl.-Psych.

Christopher Hansen

Psychologischer Psychotherapeut

(Verhaltenstherapie)

 

Hauptpraxis

Lohmühlenstraße 1

20099 Hamburg

Tel: 0176-49931271

 

Zweigpraxis

Alsenstraße 25

22769 Hamburg

Tel: 0176-49931271